Aktuelles zur Jugendarbeit

Startseite/Aktuelles zur Jugendarbeit
Aktuelles zur Jugendarbeit2021-03-11T10:28:23+01:00

Friedfischevent 21.03.2021

Leider müssen wir auch das Friedfischangeln am 21.03.21 Coronabedingt absagen. Wir hoffen, dass wir das Forellenangeln am 18.04.21 stattfinden lassen können.

Jugend-Termine 2020

Aufgrund von Corona müssen wir alle bevorstehende Termine der Jugend für 2020 absagen.

Jugend-Forellenangeln 19.10.2019

Bereits im August dieses Jahres haben unsere Jugendwarte alle Jugendlichen und Jugendfischereischeininhaber der SFV Nordhorn bezüglich Ihrer Interessen beim Angeln angeschrieben. Von den insgesamt 171 versendeten Briefen bekamen die Jugendwarte eine hohe Anzahl ausgefüllter Fragebögen zurückgesandt. In dem Fragebogen konnten die Jugendlichen Ihre Interessen beim Angeln bekunden. Auszuwählen waren Karpfenangeln, Raubfischangeln, Forellenangeln, Friedfischangeln, Theorie-Nachmittage und Sonstiges, sodass alle Interessen gleichermaßen genannt werden konnten. Nach Auswertung der Fragebögen kann gesagt werden, dass jede Angelmethode bei den Jugendlichen des SFV Nordhorn etwa gleichermaßen beliebt ist, sowie das Raubfisch- sowie Karpfenangeln immer noch an erster Stelle stehen.

Hintergrund der Umfrage nach den Interessen der Jugendlichen ist ein „Jugend-Angelkalender“, welchen die Jugendwarte ab 2020 einführen wollen, um den Jüngsten unseres Vereins regelmäßig die Möglichkeit zu geben, gemeinsam dem Hobby Angeln in verschiedenster Form nachgehen zu können.

Da die Jugendwarte allerdings nicht bis zum kommenden Jahr warten wollten, wurde kurzerhand entschlossen, bereits in diesem Jahr noch eine Aktion durchzuführen. Die Entscheidung fiel auf ein gemeinsames Forellenangeln. Hierzu wurden alle Jugendlichen, welche das Thema Forellenangeln im Fragebogen angekreuzt hatten, angeschrieben, um den Termin 19.10.2019 und alle weiteren Details abzustimmen. Weiterhin lagen Listen für die Jugendlichen in der Geschäftsstelle, sowie in beiden WAE-Filialen aus.

In aller Frühe ging es somit am 19.10.2019 mit 2 Bullis, einem PKW und insgesamt 16 hoch motivierten Junganglern in die benachbarten Niederlande zum Forellenangeln. Bei lauwarmen Herbstwetter mit ein paar kleineren Schauern fanden sich die Jugendlichen dann sehr schnell auf Ihren Plätzen, an dem eigens für das Angeln reservierten Teich ein. Trotz des für den Herbst verhältnismäßig guten Wetters war das Beißverhalten der Fische eher zurückhaltend. Nichts desto trotz angelten die Jugendlichen hoch konzentriert weiter und konnten bis zum Ende der Veranstaltung noch einige Forellen überlisten.

Nach dem gemeinsamen Ausnehmen der Fische, bei dem die Jugendlichen noch Tipps und Kniffe erlernen konnten, ging es dann für alle gemeinsam wieder erschöpft aber zufrieden zurück Richtung Heimat.