Seniorenangeln 2018

SA1

Am vergangenen Samstag (08. September) trafen sich bei gutem Wetter 23 Vereinsmitglieder zum alljährlichen Seniorenangeln. Gefischt wurde – auch auf Raubfisch – im Ems-Vechte-Kanal Richtung Koppelschleuse, was bei 17 Anglern zum Erfolg führte. Insgesamt wurde maßiger Fisch von 11.784 g entnommen und von den Anglern zum Verzehr mit nach Hause genommen. Gefangen wurden insbesondere Rotaugen, Brassen, Barsche und Schleien. Das abschließende gemütliche Beisammensein bei Erbsensuppe und Getränken fand statt im Hotel Bonke. Der Vereinskamerad Manfred Pusch erhielt den Wanderpokal für den schwersten Fisch.

SA2Organisiert und betreut wurde die Veranstaltung wie in den letzten Jahren auch vom Seniorenwart Theo Albering, der bekannt gab, dass er aus Altersgründen für den Posten des Seniorenwartes ab dem kommenden Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Der Vereinsvorsitzende Matthias Bönemann dankte Theo und seiner Helfergruppe noch einmal ausdrücklich für ihren großen Einsatz. In diesem Zusammenhang wies der Vorsitzende darauf hin, dass der Posten des Seniorenwartes bei der Jahreshauptversammlung im Februar 2019 neu besetzt werden sollte, um das Seniorenangeln weiterhin aufrecht erhalten zu können.