Ferienpassangeln 2019

FP1Zum diesjährigen Ferienpassangeln der Stadt Nordhorn lud am vergangenen Freitag, den 12.07.2019, der Sportfischerverein Nordhorn alle interessierten Jugendlichen im Alter zwischen 8 und 13 Jahren zum gemeinsamen Fischen ein.

 

Pünktlich um 14:30 Uhr trafen sich dann mehr als 20 Kinder und Jugendliche am Treffpunkt „Parkplatz Neumarkt“ um in der angrenzenden Vechte unter Betreuung der zahlreichen Helfer das Hobby Angeln, sowie den richtigen Umgang mit der Natur und der Kreatur Fisch, zu erlernen.FP2

Das Angeln ein Hobby in der Natur ist und man sich als Angler auch mit schlechterem Wetter auseinander- setzen muss, durften alle Beteiligten erfahren. Pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit um 14:30 startete ein kurzer aber recht starker Gewitterschauer mit entsprechenden Regengüssen.

Kurzerhand wurde die Begrüßungsrede unter das angrenzende Parkdeck verlegt, wo diese dann im Trockenen abgehalten werden konnte. 

FP3Während des etwa 30 Minuten andauernden Regens nutzen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit ihre Fragen unseren Jugendwarten sowie den Betreuern zu stellen, sodass die ungeplante Wartezeit für alle Anwesenden sinnvoll genutzt werden konnte.

Bei mittlerweile gutem Wetter und Sonnenschein ging es dann nach der Begrüßungsrede umso erwartungsvoller an die Vechte. Die Jugendlichen und Kinder konnten Ihre Plätze einnehmen, das von den Jugendwarten vorbereitete Futter, Köder und Angelruten (falls nicht vorhanden) in Empfang nehmen und unter der Aufsicht der Betreuer das Angeln erlernen.

Insgesamt konnten in den noch verbliebenen 2 Stunden Angelzeit 91 Fische gelandet werden, wobei jeder Fisch durch die Betreuer fischwaidgerecht versorgt wurde. In der Zwischenzeit hatten unsere Jugendwarte die Möglichkeit die Kinder und Betreuer mit Getränken zu versorgen, sowie den interessierten Teilnehmern die Möglichkeiten in unserem Verein Angeln zugehen (Betreutes Angeln am Lebenshilfesee, Jugendfischereischein, Fischerprüfung) zu erklären. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung.

Nach dem Angeln und reinigen der Angelplätze hatten alle zusammen noch die Möglichkeit bei einem gemütlichen Grillen im BonCafe die Erlebnisse des Tages zu teilen, Freundschaften zu schließen und alle offenen Fragen zu stellen.FP4

Einen großen Dank für die tolle Unterstützung möchten unsere Jugendwarte, unseren Betreuern, dem BonCafe und dem Angelgeschäft „Wir Angeln Einfach“ aussprechen.